1

Wir wünschen unseren Abiturienten 2021 viel Erfolg bei den Prüfungen!!!

Liebe Abiturienten,

der letzte Schultag ist gerade eine Woche her und heute beginnen bereits die ersten Abschlussprüfungen. Mit der Mottowoche konntet ihr eine beliebte Tradition fortsetzen und die Bilder haben gezeigt, dass eure Motivation und euer Ideenreichtum den aktuellen Herausforderungen gewachsen sind.

Wir wünschen euch für die Prüfungsvorbereitungen dasselbe Engagement und für die Abiturprüfungen viel Glück und Konzentration sowie Zuversicht und Erfolg. 

Toi, Toi, Toi!

Eure Lehrer

ngg_shortcode_0_placeholder




Mottowoche

Liebe Schülerinnen und Schüler,

trotz der aktuellen Pandemiesituation haben wir uns auch dieses Jahr dafür entschieden, eine Mottowoche stattfinden zu lassen. Auch wenn der Großteil von euch derzeit nicht in der Schule lernt, möchten wir Euch nun die Chance geben, ein Teil unserer Mottowoche zu sein – wenn auch nur von zuhause aus.

Um dies zu ermöglichen, möchten wir den alljährlichen Fotowettbewerb in die digitale Welt verlegen: Um teilzunehmen, müsst ihr nur ein Foto von euch im jeweiligen Motto-Outfit an folgende Mailadresse senden: MottowocheA21@gmail.com.

Die schönsten und kreativsten Umsetzungen werden dann auf der Schulhomepage hochgeladen, damit eure tollen Ideen von allen bewundert werden können.   
 

 

 

Die diesjährigen Mottos lauten wie folgt:
Montag (03.05.2021): Homeschooling – Zeit zum Aufstehen! Kleidet euch, als wäre es ein Schultag zu Hause!

Dienstag (04.05.2021): Historische Zeiten – ob die Golden 20er, 80er, 90er oder Schuleinführung, die Vergangenheit wird wiederbelebt!

Mittwoch (05.05.2021): Teampower – zeigt dass ihr zusammengehört. Egal ob als Zwillinge, Drillinge oder verschiedene Film- & Seriencharaktere wie Cosmo und Wanda, Power Rangers, Phineas und Ferb, Hauptsache ihr seid ein Team!

Donnerstag (06.05.2021): Abiball – wir laden euch ein. Overdressed gibt es nicht! Zieht eure schönsten Kleider und Anzüge an, jetzt wird gefeiert!

Freitag (07.05.2021): Mabio Kart – nach 12 Runden im Ziel – ob Luigi, Daisy oder Toad, seid das Spiel selbst!

 

Wir würden uns sehr über rege Teilnahme freuen und sind auf eure Outfits gespannt!

Eure Zwölfer




Radeln für ein gutes Klima – Team MELISSANTES

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder am Schulradeln teilnehmen und Kilometer für unsere Schule sowie unsere Kommune Arnstadt sammeln, um damit an die Erfolge der vergangenen Jahre anzuknüpfen. Unter Einhaltung besonderer Sicherheitsvorschriften (Abstandsregelung, Hygienemaßnahmen) können wieder Einzelfahrten und Fahrten im Kreise der Familie unternommen werden und so eine willkommene Abwechslung im Corona-Alltag bieten.

Tretet also vom 1. bis 21. Mai kräftig in die Pedale und erfasst eure gefahrenen Kilometer. Wer mit der eigenen Familie unterwegs ist, darf auch die Kilometer der anderen Familienmitglieder mit einrechnen. Eure Kilometer tragt ihr entweder direkt auf der Homepage oder auf dem Formular ein.

Die Meldung könnt ihr über den Link Stadtradeln Team MELISSANTES und dann dem Team “MELISSANTES-Gymnasium” beitreten, online abgeben.
Wer lieber offline bleiben möchte, nutzt bitte das Formular “Schulradeln 2021” und schickt es bis zum 22. Mai an Herrn Blech (Email).
 
Hier gibt es für alle auch nochmal den offiziellen Flyer

 




Unser virtueller Schnuppertag 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen, sehr geehrte Eltern,

zu gern hätten wir euch/Sie zu einem realen Schnuppertag an unser Gymnasium eingeladen und euch/Ihnen unsere Schule sowie wichtige Ziele und Inhalte unserer Arbeit vorgestellt. Bedingt durch die aktuelle Situation ist dies leider nicht möglich …

Die Lehrerinnen und Lehrer unseres Gymnasiums haben sich aber ins Zeug gelegt. Sie möchten auf virtuellem Weg unsere Schule vorstellen und einen kleinen Einblick gewähren, was euch im kommenden Schuljahr Spannendes bei uns erwartet.
Damit es für euch interessant bleibt, haben wir fast alle wichtigen Dinge in kleine Videos verpackt, die ihr euch in Ruhe anschauen könnt. Klickt euch durch und habt Spaß dabei!

Und bestimmt treffen wir uns bald persönlich …

Und hier geht es zum virtuellen Schnuppertag ….




Neues vom Schulchor …

Trotz Pandemie haben die Sängerinnen und Sänger des Schulchores und unsere Pianist Emil in den letzten Monaten daheim fleißig weitergeübt und sich selbst dabei aufgenommen. Die hohe Leistungsbereitschaft und das Engagement haben sich ausgezahlt: unser lang ersehntes “Videoprojekt” ist abgeschlossen und nun endlich online! Zu sehen ist das Video auf der Chorseite, die außerdem mit ein paar neuen Bildern und Texten aktualisiert wurde – also unbedingt anschauen!

Alle beteiligten Sängerinnen und Sänger sowie unser Pianist haben neben dem “HomeSchooling” ihre Leidenschaft für die Musik nicht aus dem Blick verloren und wieder einmal gezeigt: Through music we are still connected!
Ein herzliches und großes Dankeschön an alle Beteiligten – ihr seid klasse und könnt sehr stolz auf euch sein! Chapeau!

Viel Spaß beim Anschauen – hier geht es zur Schulchor-Seite …

Herzlichst Frau Acker




Kreatives Homeschooling

Im Rahmen des Homeschoolings hat sich die Klasse 5b im MNT-Unterricht mit der Fortbewegung und dem Lebensraum der Eidechse als Vertreter der Kriechtiere beschäftigt. Die Schüler durften kreativ zum Thema arbeiten und Ben Günther hat die Anregungen sehr gut umgesetzt und sagt selbst:

“In meinem Diorama habe ich den Lebensraum der Eidechse dargestellt. Ich habe natürliche Materialien gesammelt, aber auch Selbstgebasteltes in das Projekt mit einfließen lassen. Am coolsten fand ich die Arbeit mit dem Lötkolben. Entdeckst du die Eidechse auf dem Holzstück?”

Frau Kortum, Fachlehrerin für “Mensch, Natur und Technik”

 

Ihre Kinder haben auch interessante Projekte erstellt? Dann schicken Sie uns den Beitrag sowie ein paar Bilder an christian.engelbrecher@schule.thueringen.de und gern veröffentlichen wir Ihre Ergebnisse auf unserer Homepage.

 




Wir sagen “Alles Gute”

Mit dem Ende des 1. Schulhalbjahres 2020/21 verabschieden wir aus unserer Schulgemeinschaft wieder einmal Kollegen, die unseren Schulalltag jahrelang mit geprägt haben. 

Am 22.01.2021 versammelten sich deshalb die Schulleitung und einige Kollegen, um Frau Trümper-Bracke und Herrn Unger in den verdienten Ruhestand zu entlassen. In einer emotionalen und reflektierenden Runde blickten beide Pädagogen auf langjährige Arbeit zurück und gaben spannende Einblicke in ihre Zeit als Lehrer. War es auch eine ungewohnte Verabschiedung, so war sie trotzdem nicht weniger herzlich und anerkennend. 

Sowohl Frau Trümper-Bracke als auch Herr Unger nehmen uns in einem separaten Artikel (Ein bißchen Nähen, ein bißchen Wandern) noch mal mit und schauen auf 40 Jahre Lehre, Veränderung und Erfahrung zurück. 

Weiterhin verabschieden wir uns von Frau Paschy, die nach 18 Monaten ihr Referendariat erfolgreich beendet hat. Wir wünschen ihr in Potsdam alles Gute für die Zukunft und freuen uns, dass sie sich in unserer Schulgemeinschaft stets wohlfühlte. 

ngg_shortcode_1_placeholder

 

 

 




Ein bißchen Nähen, ein bißchen Wandern …

Bevor sich Frau Trümper-Bracke und Herr Unger von unserer Schule verabschiedeten, haben sie sich für uns noch mal die Zeit genommen und interessante Einblicke in ihr Lehrerleben gegeben.

Frau Trümper-Bracke studierte Russisch und Englisch und unterrichtete an unserer Schule seit 2006. Sie führte zahlreiche Klassen zum Abitur und leistete als Mediatorin einen wichtigen Beitrag für den sozialen Umgang der Schüler untereinander. Interview Frau Trümper-Bracke

Herr Unger unterrichtete seit 2007 an unserer Schule Sport und Geographie. Er war mit Frau Hohlbein für unseren Schüleraustausch nach Norwegen verantwortlich und organisierte in den letzten 22 Jahren als Schulsportkoordinator viele Sportwettbewerbe, bei denen auch unsere Schule stets erfolgreich vertreten war. Interview Herr Unger

Wir bedanken uns für die herzliche und kollegiale Zusammenarbeit und wünschen beiden für die Zukunft alles Gute und viel Gesundheit. 

 




26.01.2021, 17:00 Uhr – Livestream mit Minister Helmut Holter

Liebe Schülerinnen und Schüler,

folgende Information haben uns/euch die Landesschülersprecher gesandt: 

Im Moment gibt es wieder viele drängende Fragen in Bezug auf den weiteren Schulbetrieb, das Homeschooling, die anstehenden Abschlussprüfungen oder noch zu erbringende Leistungsnachweise.
Auf einige dieser Fragen möchten wir versuchen, Antworten zu finden. Dies soll am Dienstag, dem 26. Januar, um 17 Uhr, in einem Instagram-Livestream der Landesschülervertretung Thüringen gemeinsam mit Bildungsminister Helmut Holter geschehen. Herr Holter wird dort eine Stunde lang alle aufkommenden Fragen von Schülerinnen und Schülern beantworten.
Eine Zusammenfassung des Livestreams inklusive der schriftlichen Beantwortung der eingegangenen Fragen, die aufgrund der eingeschränkten Zeit nicht gestellt werden konnten, wird im Nachhinein unter lsv-thüringen.org/holter-livestream in Form eines FAQs übersichtlich zusammengestellt.
Damit möglichst viele Schülerinnen und Schüler auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht werden, habe ich Ihnen ein Bild angehängt, das sie gern auf Ihrer Schulwebsite veröffentlichen können. Die Fragen an Helmut Holter können entweder vorher per Mail an fragen@lsv-thueringen.org geschickt oder direkt im Livestream gestellt werden.

Gern können Sie diese Mail an die Schülervertreterinnen und Schülervertreter weiterleiten. Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Leon Schwalbe
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Landesschülersprecher für Gymnasien

ACHTUNG! NEUE HANDYNUMMER!
E-Mail: leon.schwalbe@lsv-thüringen.org
Festnetz: 03671 548 622
Handy: 0160 348 60 66




19.01.2021, 8:00 Uhr – Schnelltests für Schüler der 12. Jahrgangsstufe und Kollegen

Liebe Schülerinnen und Schüler der 12. Jahrgangsstufe,
sehr geehrte Eltern,
 
für die Schülerinnen und Schüler der 12. Klassen, die diese Woche im Präsenzunterricht sind und für Kollegen, die im Unterricht oder der Notbetreuung sind, besteht die Möglichkeit einer freiwilligen Testung (PoC-Antigen-Test) an unserer Schule. Diese Testmöglichkeit findet am Dienstag, dem 19.01.2021 ab 8:00 Uhr vor dem Unterricht statt. Der reguläre Unterricht wird nach hinten geschoben, beginnend in der 3. Stunde.
 
Schülerinnen und Schüler bzw. Kolleginnen und Kollegen, die sich testen lassen wollen, finden sich bitte 8.00 Uhr im Foyer ein. Wir bitten darum, die Abstände und die Maskenpflicht einzuhalten. Die Testungen können zügig vorgenommen werden. Allerdings muss man dann 20 Minuten auf das Testergebnis warten. Der Wartebereich ist das Foyer oder der Schulhof. 
 
Die Testungen werden von der HNO-Praxis H. Sörgel durchgeführt.
 
Der entsprechende Elternbrief, die Einwilligungserklärung der Eltern bzw. der volljährigen Schüler und das Merkblatt zum Datenschutz wurden per Mail an die Schüler und ihre Eltern gesandt.
 
Liebe Schülerinnen und Schüler, vergesst bitte nicht, die Einwilligungserklärung zum Test mitzubringen. Es ist auch sinnvoll, die Chipkarte mitzubringen, denn falls ein Test positiv sein sollte, wird von der HNO Praxis alles Weitere gleich veranlasst.
 
Ich bitte die Kurzfristigkeit der Information zu entschuldigen. Wir haben auch erst heute von dieser Möglichkeit erfahren und mussten Absprachen dazu treffen. 
Vielen Dank.
 
Mit freundlichen Grüßen

Christine Minkus-Zipfel
Schulleiterin