Schulbetrieb nach den Herbstferien in Warnstufe 3

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,
 
ab 08.11.2021 ist eine neue Allgemeinverfügung (bis 05.12.2021) gültig. Da sich der Ilm-Kreis in Warnstufe 3 befindet, gelten folgende Maßnahmen:
 
• Die Teilnahme an den Testungen ist für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer und das sonstige Personal, welches sich regelmäßig in unserer Einrichtung aufhält,
  verpflichtend. Dies gilt nicht für Geimpfte, Genesene oder Personen, welche sich in sonstiger Weise durch einen befugten Dritten außerhalb der Schule testen lassen.
• Zudem gilt weiterhin, dass alle Schülerinnen und Schüler, welche nicht an der freiwilligen Testung teilnehmen wollen, wieder zu separieren sind.
• Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen sowie Lehrerinnen und Lehrer unterliegen der Maskenpflicht im Unterricht und im Schulgebäude.
  Dies gilt unabhängig davon, ob sie an der Testung teilnehmen wollen oder nicht. Die Maskenpflicht entfällt im Sportunterricht.
• Schulfremde Personen, die sich länger als 10 Minuten im Schulhaus aufhalten, müssen einen 3G-Nachweis vorlegen. Eine Maske ist immer zu tragen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Christine Minkus-Zipfel
Schulleiterin