Weitere Vorgehensweise in der 10. Jahrgangsstufe ab 12.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen,
 
ich möchte euch darüber informieren, dass ab Dienstag, dem 12.05.2020 der Unterricht für euch wie folgt organisiert wird.
 
  • Der Unterricht erfolgt wieder nach dem regulären Stundenplan, zu regulären Unterrichtszeiten. Änderungen, Vertretungen oder Ausfälle entnehmt ihr bitte wie gewohnt dem Vertretungsplan auf unserer Schul-Homepage oder der App.
     
  • Eure Klassen werden ab sofort in Halbklassen aufgeteilt. Die Aufteilung erfolgt nach dem Anfangsbuchstaben des Nachnamens. Die Halbklassen erhalten die Bezeichnung z.B. 10a/1 und 10a/2 usw. Die Aufteilung entnehmt ihr bitte der Tabelle.
Halbklasse
 
10a/1
 
10a/2
 
10c/1
 
10c/2
 
10d/1
 
10d/2
 
10e/1
 
10e/2
 
Namen
 
A-L
 
N-Z
 
A-L
 
M-Z
 
A-Kno
 
Kre-Z
 
A-He
 
Hi-Z
 
Anzahl
 
13
 
12
 
13
 
12
 
12
 
11
 
12
 
11
 
Raum
 
H-Bi1
 
H-Bi2
 
H-Ph2
 
H-En2
 
 
  • Die gebildeten Halbklassen werden im wöchentlichen Wechsel unterrichtet. Dabei findet der Präsenzunterricht der 1. Halbklasse z.B. 10a/1 immer in der ungeraden Kalenderwoche statt, der Präsenzunterricht für die 2. Halbklasse z.B. 10a/immer in der geraden Halbklassen, die gerade nicht in der Schule arbeiten, erhalten weiter Aufgaben (z.B. über die Cloud, oder aber vom Lehrer direkt) für den Unterricht zu Hause.
     
  • Da die Halbklassen unterschiedliche Schülerzahlen enthalten, unsere Räume jedoch nur eine maximal mögliche Anzahl an nutzbaren Plätzen bieten, wird jeder Klasse grundsätzlich ein eigener Unterrichtsraum zugewiesen. Natürlich findet mancher Unterricht auch in einem Fachraum statt. Bitte orientiert euch dazu am Stundenplan.
     
  • Zur Leistungsbewertung gilt folgender Lehrerkonferenzbeschluss:
„Aufgrund der schulischen Situation während der Coronavirus-Pandemie finden für die 10. Klassen bis zum Ende des Schuljahres folgende Bewertungen statt:
 

In den Fächern, die im Präsenzunterricht erteilt werden können, wird mindestens eine Note erteilt.
 

In den Fächern, in denen kein Präsenzunterricht stattfinden kann, es aber aus didaktischen Erwägungen möglich ist, einen Leistungsnachweis von Schülern in der Schule erbringen zu lassen, können diese erfolgen.
 

Die Jahresnote ergibt sich aus allen im gesamten Schuljahr erteilten Noten.
 

In den Fächern der BLF wird eine Jahresfortgangsnote gebildet. Die Berechnung der Endnote im Fach bzw. die Möglichkeiten des Ausgleiches werden vom Ministerium festgelegt. Informationen dazu folgen noch.
 

Der Klassenlehrer sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Leistungsnachweise nach Absprache mit den Fachlehrern.“
 
BLF-Termine
Deutsch: Dienstag, 02. Juni 2020
Naturwissenschaft: Donnerstag, 04. Juni 2020
 
 
Liebe Schülerinnen und Schüler, bitte entschuldigt die Kurzfristigkeit der Information! 
Herzliche Grüße
Christine Minkus-Zipfel