Schulkonferenz: 12.03.2020

  1. Festlegungen der drei variablen Ferientage
    Beschluss:
    Variable Ferientage des Schuljahres 2020/21 sind:
    Freitag, der 27.11.2020; Montag, der 08.03.2021
    Über den dritten Tag kann erst entschieden werden, wenn die Verwaltungsvorschrift des Schuljahres 2020/21 vorliegt.
    Aus dieser geht hervor, wann die Abitur- und die BLF-Termine sind.
     
  2. Empfehlung zum Doppelstundenprinzip – Pausenregelung
    Auf vielfache Anregung der Elternvertreter und aus schulorganisatorischer Sicht soll im Schuljahr 2020/21 das Doppelstundenprinzip getestet werden.
    Das hat die Konsequenz, dass die 5-Minuten-Pausen entfallen und diese Zeit den Essenspausen zugeteilt wird.
    Entwurf:
    1. Block 07:55 Uhr – 09:25 Uhr
         Pause (20 Min)
    2. Block 09:45 Uhr – 11:15 Uhr
         Pause / Mittagessen Kl. 5 – 6 (35 Min)
    3. Block 11:50 Uhr – 13:20 Uhr
         Pause / Mittagessen Kl. 7 – 12 (25 Min)
    4. Block 13:45 Uhr – 15:15 Uhr
     
    Die Schulkonferenz diskutierte dieses Anliegen sehr konträr und findet Vor- und Nachteile für den Blockunterricht. Eine konkrete Empfehlung für oder gegen das Vorhaben wird nicht ausgesprochen. Die Schulleiterin möchte im nächsten Schuljahr den Blockunterricht durchführen, damit die Lehrer durch Erfahrung beider Systeme einen Vergleich ziehen können. Die Entscheidung liegt bei der Lehrerkonferenz.
     
  3. Festlegungen zu außerschulischen Angeboten, finanziert über das Thüringer Schulbudget im Schuljahr 2020/21
    Beschluss:
    Die Schulleiterin vergibt einzelne Maßnahmen im Rahmen des außerunterrichtlichen Angebots und der Gesundheitsförderung für Schüler und Pädagogen über Mittel des Schulbudgets. Hierfür sollen auch Experten für den Unterricht gewonnen werden.
  4. Information zum Krisenmanagement der Schule
    In den letzten Wochen hat sich das Coronavirus (SARS-CoV2) auch in Deutschland und Europa ausgebreitet. Diese Entwicklungen sorgen für Verunsicherungen im schulischen Bereich. Derzeitiges Vorgehen an unserem Gymnasium:
    • Klassenlehrer überprüfen die Aktualität der Adressen der Elternvertreter ihrer Klasse.
    • Elternvertreter prüfen E-Mail-Adressen der Elternhäuser.
    • Sollte die Schule geschlossen werden, wird der Klassenlehrer in Absprache mit den Fachlehrern Aufgaben über die Elternvertreter an die Klassen senden.
    • Der Fall der Schulschließung wird per Mail an die Elternvertreter und auf der Homepage kommuniziert.
    • Bezüglich einer nötigen Stornierung der Klassenfahrten erhalten Eltern am Montag, dem 16.03.2020, eine Information.
       
  5. Sonstiges
    • Die Cafeteria wird ab ca. Anfang/Mitte April wieder geöffnet sein. Der Betreiber ist Herr Bohn.
    • Die Abbrucharbeiten in den Toiletten sind abgeschlossen. Der Aufbau kann erst in den Sommerferien erfolgen.
      Die Arbeiten sollen zum Beginn des neuen Schuljahres abgeschlossen sein.
       

C. Minkus-Zipfel
Schulleiterin