Sportfest 2019

Am 18.09. fand für unsere Schülerinnen und Schüler das diesjähriges Leichtathletik-Sportfest statt. Der Tau lag noch auf dem Rasen, als Frau Minkus-Zipfel pünktlich 8 Uhr unsere Jahrgänge 5 – 7 begrüßte und das Fest eröffnete. In den Disziplinen Weitsprung, Schlagballweitwurf, Sprint und – dem Highlight eines jeden Sportfests – dem Staffellauf zeigten unsere Jüngsten volle Konzentration und unbändige Motivation. Nach der fünfwöchigen Vorbereitungszeit ging es nicht nur um die Einzelergebnisse, sondern auch um die Empfehlung, unsere Schule bei Schulwettbewerben in der Leichtathletik vertreten zu dürfen. Dementsprechend hoch war die Anstrengungsbereitschaft aller Sportler. 
Nach einer kurzen Mittagspause gingen ab 11 Uhr die Großen der Klassenstufen 8 – 10 sowie der 11er Kurs Leichtathletik an den Start und absolvierten das gleiche Programm, allerdings wurde Schlagballweitwurf durch Kugelstoßen ersetzt. Auch die älteren Schüler erreichten am Mittag sehr gute Leistungen und unterstrichen damit den Tatbestand, dass Wettstreit und Bewegung einen wichtigen Beitrag für die Persönlichkeitsentwicklung leisten. Inwieweit der Umgang mit Sieg und Niederlage gelingt, erfahren wir am 02.10., wenn die offizielle Siegerehrung stattfindet. 

Ein großer Dank geht an Herrn Hollander für die Vorbereitung und Durchführung des Sportfests, Herrn Adler für die Moderation, den 11. Klassen für die Unterstützung als Kampfrichter und Helfer sowie an unsere Platzwarte für die hervorragende Zuarbeit an den Stationen.