Aktionstag “Junge Fahrer”

Am Mittwoch, dem 04.09.2019, verwandelte sich unser Schulhof in einen Parcours der “Deutschen Verkehrswacht”. Professionelle Verkehrsexperten begrüßten unsere Schüler an verschiedenen Stationen, um bestimmte Extremsituation zu simulieren. Dabei erhielten unsere 12er  wichtige Informationen, wie sie sich in gefährlichen Situationen zu verhalten haben.

An Computern wurde die Reaktionsgeschwindigkeit gemessen – und alle Probanden waren hoch motiviert, ihre Zeiten zu verbessern. Viel Freude bereitete der Slalom-Parkour, bei dem unserer Abiturienten mit verschiedenen Brillen, die den Einfluss von Alkohol und Betäubungsmittel erfahrbar machten, und einem Roller ihre Fahrtüchtigkeit überprüfen konnten.
Ganz besonderes Highlight und auch zum Teil eine Herausforderung war für den Großteil das Herausklettern aus einem überschlagenem PKW am Überschlagsimulator. “Gar nicht so einfach” resümierten einige Fahranfänger. So war es für viele eine sehr gute Erfahrung, unter Anleitung auf den eventuellen Ernstfall vorbereitet zu werden. 

Vielen Dank an die “Deutsche Verkehrswacht”, die damit einen erheblichen Beitrag für ein sicheres Fahren leistete.