DDR-Planspiel der Klassen 10

“Zuallererst möchte ich Sie fragen: Wann endete die DDR?”

Mit dieser Frage begann für uns, die 10. Klassen des Arnstädter MELISSANTES-Gymnasiums, das diesjährige DDR-Planspiel unserer Schule. Gestellt wurde sie uns von Uwe Hillmer von der Gedenkstätte Hohenschönhausen in Berlin, der mit seinen Kollegen Birgit Hillmer und Hanjost Dörken angereist war, um uns die Vergangenheit unserer Region näherzubringen. In 3 Gruppen, jeweils von einem Mitarbeiter der Berliner Gedenk-stätte geleitet, erarbeiteten wir uns die Funktionsweise der DDR-Regierung und stellten diese dann in mehr oder weniger bühnenreifen Schauspielen dar.

Anschließend gab es für alle 10. Klassen noch einen Film im Arnstädter Rathaus, welcher die damaligen Verhältnisse zwischen Ost- und Westdeutschland sehr schön visualisierte, bevor sich die Gruppenleiter noch mit abschließenden Worten ans uns wendeten. Zusammengefasst waren es für alle teilnehmende Schüler freudbetonte und lehrreiche Tage, welche die Geschichte auch mal auf eine ganz andere Art und Weise als herkömmlicher Geschichtsunterricht herübergebracht haben. Es ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert, die Planspielwoche auch für zukünftige 10. Klassen anzubieten.

Neal Fietze, Klasse 10a