Schule und Wirtschaft kooperieren

Melissantes‐Gymnasium und Initiative Erfurter Kreuz besiegeln eine stärkere Zusammenarbeit

Partnerschaftlich arbeiten das Melissantes‐Gymnasium Arnstadt und die Initiative Erfurter Kreuz schon seit längerem Zusammen. Nun wurde das gute Miteinander mit der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung auch schriftlich besiegelt.

Die Initiative Erfurter Kreuz mit zahlreichen Firmen aus dem Industriegebiet und darüber hinaus biete eine gute Plattform zur Berufsorientierung für die Gymnasiasten, lobte Schulleiterin Christine Minkus‐Zipfel. Bei 102 Firmen und insgesamt 12.000 Mitarbeitern können die Schüler die zahlreichen Veranstaltungen in den Firmen nutzen oder Praktika absolvieren.
Die Kooperation bestehe aber freilich nicht nur aus Nehmen, betonte Minkus‐Zipfel. Die Schüler sind auch auf andere Art und Weise in den Unternehmen präsent. So gab es schon Chorauftritte zu Feierlichkeiten, nannte sie nur ein Beispiel.

Über die Inhalte der Kooperation können sich Interessierte auch am morgigen Samstag informieren. Das Team des Gymnasiums lädt von 9 bis 11 Uhr in die Käfernburger Straße 2 nach Arnstadt ein. Der Tag der offenen Tür ist vor allem als Schnuppertag für Viertklässler und deren Eltern gedacht, die in diesen Tagen entscheiden müssen, welche weiterführende Schule die Kinder ab Sommer 2019 besuchen sollen.

 


Beschlossene Sache: Uwe Witt (von rechts), Franz‐Josef Willems und Schulleiterin Christine Minkus‐Zipfel 
sowie Paula Schreiber und Justin Schulz unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung.
Foto: Hans‐Peter Stadermann