Das MELISSANTES-Gymnasium öffnete seine Türen für Schüler und Eltern

Aufgeregte “Neue” treffen entspannte “Alte”

Geschichte, Geografie, Mensch-Natur-Technik: Was mache ich in diesen neuen Fächern? Diese und andere Fragen stellten sich knapp 100 angehende 5.-Klässler zum Schnuppertag und dem Tag der offenen Tür am Staatlichen Gymnasium „MELISSANTES“ Arnstadt. Am 10.11. bot das Gymnasium in neun Schnupperstunden abwechslungsreiche Unterrichtsvarianten den interessierten 4.-Klässlern an, während die Eltern eine Präsentation über das Gymnasium und seine vielseitigen Angebote erhielten. Den Familien wurde auch das außerschulische Leben der Schule vorgestellt. Zu diesem gehören die Angebote von verschiedenen Arbeitsgemeinschaften, die neu organisierte Bibliothek, die Vorstellung der Partnerschule in Norwegen, das Orchester und der Chor oder die Ausstellung der Seminarfacharbeit „Pest – Die Geißel der Menschheit“.

Die jetzigen 4.-Klässler zeigten sich neugierig und begeistert an ihrer möglichen weiterführenden Schule. Auch die Schulleiterin Frau Minkus-Zipfel war nach dem Tag mit der Resonanz sehr zufrieden. Es habe viele positive Rückmeldungen von Seiten der Kinder und Eltern gegeben. Selbst die Betreuung der Geschwisterkinder und die kulinarische Versorgung durch die 12. Klassen fand großen Zuspruch.

Durch das Öffnen der Türen an diesem Tag, will das Gymnasium Transparenz und Aufklärung zwischen Elternhäusern und dem Gymnasium nachhaltig schaffen.

Die Anmeldung für die neue 5.Klasse findet im März des nächsten Jahres, d.h. 2019, statt. Für weitere Informationen können sich interessierte Eltern direkt an die Schule wenden oder sich hier über die Homepage informieren.